Optimahl

Catering-Partner beim Polo World Cup in Kitzbühel

Die Berliner Cateringmanufaktur Optimahl bestreitet das Catering beim Corum Bank Snow Polo World Cup 2017. Der Pferdesport-Event mit hohem VIP-Faktor und exzellentem Speisen- und Getränkeangebot findet vom 13. bis 15. Januar vor filmreifer Kulisse im österreichischen Kitzbühel statt.

Der World Cup samt Player’s Night am vorletzten Turniertag gilt als eine der wichtigsten Veranstaltungen des Polo-Sportjahres und zieht alljährlich ein illustres Publikum an. Hohe Anforderungen an das Berliner Catering-Unternehmen Optimahl: Es gilt Gäste und Teilnehmer des Turniers mit speziell kreierten Menükompositionen zu begeistern.

Das Angebot: Traditionelles wie Variationen vom frisch gewolftem Rindertartar, klassisch oder asiatisch abgeschmeckt, oder kleine Wiener Schnitzel vom Kalb und Schwein mit lauwarmem Kartoffel-Gurkensalat, ebenso wie raffiniert Exotisches – von frisch zubereiteter vietnamesischer Pho bis zu Wok-Gerichten mit authentischen Zutaten wie Lotuswurzeln oder Wasserkastanien. Daneben: frisch geschnittene Schinkendelikatessen und Salamispezialitäten aus der Berkelmaschine, begleitet von Essiggemüse, Melone mit Spreewälder Gurken, eingelegten roten Zwiebeln und einer Kitzbüheler Brotauswahl. Aber auch Fingerfood, Salate, Grillgerichte, Dessertkreationen sowie Champagner, ausgesuchte Liköre und Brände.

Lebensmittel, Kochgeschirr und selbst eigene Aggregate zur Stromversorgung wurden mit drei LKW schon Tage vor Veranstaltungsbeginn vom Stammsitz in Berlin nach Kitzbühel transportiert, berichtet Optimahl-Geschäftsführer Mirko Mann, er hat die Optimahl Catering GmbH 1994 gemeinsam mit Ulrich Schulze in Berlin gegründet.

Das bio-zertifizierte Unternehmen ist heute deutschland- und europaweit für Auftraggeber aus Wirtschaft, Politik, Gesellschaft und Sport aktiv. Auf über 1.100 Veranstaltungen wurden letztes Jahr knapp 140.000 Gäste bewirtet.

www.optimahl.de

stats