Charlie Langlais neuer Chef der Accor-Budget-Marken

Charlie Langlais ist ab sofort verantwortlich für 160 Hotels der Accor Hotellerie Deutschland. Der gebürtige Franzose übernimmt als Generaldirektor die operationelle Führung der Budget-Marken Formule 1, Etap Hotel, Ibis und Suitehotel. Sein Vorgänger Michael Mücke stellt sich als Generaldirektor für die First-Class-Häuser von Dorint Novotel einer neuen Aufgabe. Der Langlais startete seine Laufbahn bei Accor 1983 in Frankreich. Anschließend leitete er als Hoteldirektor verschiedene Häuser in Kanada und New York, bevor er schließlich die Verantwortung für Marketing und den Verkauf in Nord-Amerika übernahm. 1997 kam der heute 42-Jährige als Generaldirektor für Novotel Großbritannien zurück nach Europa. 2002 wurde er mit der Funktion des Generaldirektors für Novotel und Mercure Großbritannien und Irland betraut.

stats