Clasen geht bei der Deutschen Seereederei an Bord

Horst Rahe, Geschäftsführender Gesellschafter der Unternehmensgruppe Deutsche Seereederei (DSR) in Rostock, holt seinen Mitstreiter aus früheren DSR- und Seetours-Zeiten, Lars M. Clasen als zweiten Geschäftsführer und Partner zurück an Bord des Unternehmens. Clasen, der bis Ende Mai President von Seetours war, wird vom ersten Juli an gemeinsam mit Rahe die weitere Expansion des Unternehmens fortführen und das Portfolio weiterentwickeln. Gleichzeitig steigt Clasen auch als Gesellschafter bei der DSR ein, die zur Zeit mit einem Stammkapital von 100 Mio. Euro zu 100 Prozent der Familie Rahe gehört.



Clasens Nachfolge als Präsident bei Seetours, die deutsche Niederlassung der Carnival–Gruppe mit Sitz in Rostock und Neu-Isenburg, hat Michael Thamm angetreten. Er zeichnete bisher als Senior Vice President Operations in Rostock für die Abteilungen Guest Services, Fleet Services und die Neubauprojekte verantwortlich. In seiner neuen Position ist Thamm für die Unternehmensbereiche Human Resources sowie Finance und Administration zuständig. Die Seetours-Unternehmensleitung konzentriert sich künftig auf zwei Geschäftsführer. Neben Thamm leitet weiterhin Richard J. Vogel als Senior Vice President Marketing & Sales die Bereiche Marketing, Sales, Revenue Management und Touristic Services in Neu-Isenburg.



Die DSR vermarktet mit ihren fünf operativen Töchtern Reederei Hansa AG, Arkona AG, Deutsche Immobilien AG, Interschalt AG und DSR Global Invest AG weltweit Dienstleistungen in den Bereichen Schifffahrt, Tourismus, Immobilien, maritime und industrielle Systeme sowie Finanzdienstleistungen.

stats