Co-Investor AG beteiligt sich mit 25 % an Kofler & Kompanie

Die Co-Investor AG, Zürich, ein Unternehmernetzwerk, das Eigenkapitalinvestitionen in den deutschsprachigen Mittelstand durchführt, baut ihr Engagement im Food-Bereich weiter aus. Mit der Beteiligung am Exklusiv-Caterer Kofler & Kompanie, Berlin, wird das Portfolio durch ein etabliertes und gleichzeitig hoch ambitioniertes Unternehmen ergänzt. Über eine Kapitalerhöhung fließt Kofler & Kompanie ein Betrag im mittleren einstelligen Millionenbereich zu.

„Die Marke Kofler & Kompanie verspricht Fortschritt sowie Tradition. Insbesondere in den vergangenen zehn Jahren hat sich das Unternehmen enorm weiterentwickelt und sich in der Lifestyle- und Event-Gastronomie durch neue, wegweisende Konzepte einen echten Namen gemacht“, beschreibt Dr. Farsin Yadegardjam, Mitglied des Verwaltungsrates und verantwortlicher Gesellschafter der Co-Investor AG, die Merkmale des neuen Portfoliounternehmens.

„Mit unseren bestehenden Engagements bei Rungis express und casualfood oder dem erfolgreichen Exit der Kamps Food Retail Investment kam die umfangreiche Expertise unseres Netzwerks im Food-Bereich bereits mehrfach zum Tragen. Kofler & Kompanie soll in dieser Hinsicht einen weiteren Meilenstein setzen“, so Dr. Hans-Dieter Rompel, Gründungsgesellschafter und Verwaltungspräsident der Co-Investor AG.

„Wir befinden uns auf einem stabilen Wachstumspfad und haben Umsätze und Erträge in den vergangenen Jahren kontinuierlich ausgebaut. Daher freuen wir uns, gemeinsam mit den ‘Co-Investoren‘ unser Wachstum noch stärker voranzutreiben“, erläutert Klaus Peter Kofler, CEO des Unternehmens, die Vorteile der eingegangenen Verbindung. Und er ergänzt: „Die Co-Investor AG hat mit ihren erfolgreichen Investments im Food-Bereich ihre Stärke in diesem Segment eindrucksvoll bewiesen. Es ist gut, solch ausgewiesene Experten an der Seite zu haben.“

Über eine Kapitalerhöhung – durch die die Co-Investor-Gesellschafter sowie ausgewählte Privatpersonen aus dem Unternehmernetzwerk einen Anteil von knapp 25 % am Unternehmen erwerben – fließt Kofler & Kompanie ein Betrag im mittleren einstelligen Millionenbereich zu. „Wir streben an, insbesondere auch im Bereich Sports Hospitality weiter zu wachsen. Dafür nutzen wir nun das frische Kapital“, beschreibt Kofler die aktuellen Pläne.

So zeichnet das Unternehmen über ein Joint Venture mit der Infront Sports & Media AG unter anderem für die Bewirtung globaler sportlicher Großereignisse verantwortlich. Auch bei der kommenden WM in Brasilien und den Olympischen Winterspielen in Sotschi 2014 wird Kofler & Kompanie seine Kreativität und Kompetenz unter Beweis stellen.

Das Unternehmen von KP Kofler rangiert im Top 100 Ranking der größten Gastronomen Deutschlands mit 41 Mio. € Erlösen 2012 auf Platz 63. Das Plus in zwölf Monaten betrug 13,9 % nach 28,6 % Mehrerlösen im Vorjahr. Zu den Highlights der jüngsten Vergangenheit zählt auch ein zweiter Michelin-Stern für die Villa Merton in Frankfurt.

Hintergrund: Co-Investor ist ein Netzwerk erfolgreicher Unternehmer und finanzstarker Persönlichkeiten, die gemeinsam private Mittel als Eigenkapital in den Mittelstand im deutschsprachigen Raum investieren. Angestrebt wird bei den Direktinvestments immer eine qualifizierte Minderheitsbeteiligung von 25,1 %, schließlich soll der Unternehmer weiterhin das Beteiligungsunternehmen eigenverantwortlich führen.

Co-Investor tätigte bis heute 21 Investments mit einem Gesamtvolumen von rund 95 Mio. € in Unternehmen mit mehr als 8.200 Mitarbeitern und einem kumulierten Umsatz von über 800 Mio. €. Die von Co-Investor betreuten Direktinvestments werden dem Investorennetzwerk nach eingehender Prüfung exklusiv im Rahmen einer Privatplatzierung zum Mitinvestieren angeboten. Seit Mitte 2010 kooperiert die Gesellschaft mit der BHF-Bank Aktiengesellschaft.

www.koflerkompanie.com





stats