Coca-Cola führt weiter wertvollste Weltmarken an

Zum fünften Mal hat Interbrand die 100 wertvollsten (gemessen in US-Dollar) Marken der Welt ermittelt. Das Ranking basiert auf öffentlich verfügbaren Finanz- und Marketinginformationen und berücksichtigt lediglich Marken, die auf den wichtigsten Weltmärkten signifikante Erträge erzielen.



Angeführt wird die Top 100 auch in diesem Jahr wieder und weiterhin von Coca-Cola. Die Ränge 2-10 belegen sowohl die Software-Giganten Microsoft und IBM, aber auch Auto- und Elektronikmarken. McDonald’s, die erste Marke aus der Foodservice-Welt, rutscht trotz Wertzuwachs um 4 % zurück vom siebten Platz (Disney) auf den achten. Die südkoreanische Marke Samsung (Rang 20) verzeichnet alleine in diesem Jahr eine Wertsteigerung von 19 % und ist mit einem Plus von insgesamt 186 % über die letzten fünf Jahre die erfolgreichste aller je im Ranking vertretenen Marken. Dagegen mussten die Fast-Food-Größen KFC und Pizza Hut sieben bzw. acht Plätze abgeben und befinden sich nunmehr auf Platz 61 bzw. 63. Der Wert von Starbucks (Rang 99) wächst um 7 % − allerdings nicht genug, um sich weiterhin auf Platz 98 zu behaupten.



Amerikanische Marken dominieren das Ranking nach wie vor mit acht von zehn Spitzenplätzen. Doch machen sie mit insgesamt 53 Marken nur noch gut die Hälfte der Top 100 aus; das sind erneut sechs Platzierungen weniger als im letzten Jahr. Die wertvollste deutsche Marke bleibt Mercedes auf Rang 11, allerdings mit einem Markenwertverlust von 6 %. BMW hingegen mit einer Markenwertsteigerung von 8 % rückt ständig näher und ist nun auf Rang 16. Mit SAP (Rang 36), Siemens (Rang 45), adidas (Rang 71), Porsche (Rang 76), Audi (Rang 79), Nivea (Rang 98) sind insgesamt neun deutsche Marken vertreten. Sie repräsentieren damit weiterhin die zweitstärkste Ländergruppe.



Die Gewinner des diesjährigen Rankings sind Marken, die mit all ihren Produkten und Dienstleistungen in jedem Markt und bei jedem Kundenkontakt absolut konsistent und konsequent sind, so Interbrand, das weltweit führende Markenberatungsunternehmen. Die größte Herausforderung für Marken in der Zukunft: in unterschiedlichen Medien mit unterschiedlichen Kampagnen Konsumenten gezielt und zeitgleich anzusprechen. Dies alles vor dem Hintergrund, dass Leser, Hörer und Zuschauer ihren Medienbedarf immer besser steuern und beispielsweise Werbung bewusst ein- oder ausblenden können.

www.interbrand.ch





Rg. '05Rg. '04MarkeMarkenwert '05 in Mrd. Euroin % zu '04
11Coca-Cola56,00
22Microsoft49,8-2
33IBM44,3-1
44General Electrics39,0+7
55Intel29,5+6
68Nokia21,9+10
76Disney21,9-2
87McDonald's21,6+4
99Toyota20,6+10
1010Marlboro17,6-4






stats