Coffee Fellows erobert Norddeutschland

Coffee Fellows eröffnete Anfang Januar seine erste Kaffebar in Hamburg. Reisenden und allen Hamburgern steht nun im Hauptbahnhof das komplette Angebot der bisher vor allem im Süden Deutschlands bekannten Coffeeshop-Kette zur Verfügung. Das besondere Extra: der Eiscreme- und Schokoladenspezialist Dulce ist mit vor Ort.
Die beiden Konzepte teilen sich die Shop-Fläche mit 100 Sitzplätzen auf zwei Etagen und eine Außenfläche mit 60 Plätzen. Verkaufstheken und Kassen sind getrennt. „Die mit der Kooperation verbundene Sortimentsbreite und Produktqualität hat unsere Kunden bereits an anderen Standorten begeistert“, so Dr. Stefan Tewes, Coffee Fellows-Geschäftsführer. „Die Filiale an einem der Verkehrsknotenpunkte der Hansestadt ist der erste strategische Schritt, um im Norden Präsenz aufzubauen“, betont Tewes.

Derzeit zählt die 1999 gegründete Kette 36 Standorte, darunter acht in der Heimatstadt München und jeweils einen in Prag und Sarajevo.

www.coffe-fellows.de


stats