Compass Group wird Catering-Partner von Swisscom

Per 1. Januar 2006 übernimmt die Firma Compass Group (Schweiz) AG die Betriebsführung der Personalrestaurants von Swisscom. Kloten, 1. September 2005.

Im Zuge der Optimierung der Personalverpflegung schrieb Swisscom im Frühjahr 2005 die Betriebsführung ihrer Personalrestaurants neu aus. Am Ausschreibungsverfahren nahmen die grössten Cateringfirmen aus Europa und der Schweiz teil. Den Zuschlag erhielt Compass Group. Sie wird die 23 Gastrobetriebe von Swisscom in den nächsten fünf Jahren führen.

Das Umsatzvolumen beläuft sich auf jährlich 30 Mio. Franken.

Compass Group wird die Gastrobetriebe auf eigenes Risiko betreiben. Für die Führung des Caterers hat Swisscom ein wegweisendes Vertragsmodell entwickelt, das den Aspekten Transparenz, Wirtschaftlichkeit und Kundenzufriedenheit speziell Rechnung trägt und dabei dem Caterer grösstmögliche unternehmerische Freiheiten gewährt.



Die 23 Restaurants, die Compass Group unter der Marke Eurest führen wird, befinden sich in Bern (8 Betriebe), Zürich (5), Lausanne (2) sowie in Olten, Genf, Sitten, Bellinzona Basel, Luzern, St. Gallen und Chur (je 1 Betrieb).



Compass Group wird in den 23 Restaurants insgesamt rund 200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschäftigen. Die Mitarbeitenden der bisherigen Caterer erhalten von Compass Group ein faires Übertrittsangebot. Compass Group (Schweiz) AG Compass Group (Schweiz) AG führt 300 Restaurants in der ganzen Schweiz.

Das Unternehmen bietet massgeschneiderte Dienstleistungen in der Gemeinschafts- und Verkehrsgastronomie an.

Compass Group beschäftigt in der Schweiz 2‘500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Der budgetierte Umsatz für das Finanzjahr 2004/2005 beläuft sich auf 280 Mio. Franken.
stats