Contract Caterer befürchten Rückgang um 3,6% für 2009

Der Markt für Catering-Leistungen in den drei Ländern Deutschland, Österreich und der Schweiz erreichte im Jahr 2008 ein Volumen von 5,6 Mrd. € und wuchs somit um 6,0%. Wurde der Markt 2008 in Österreich und der Schweiz noch durch die sommerliche Fussball-EM gepusht, sorgt die Wirtschaftskrise für graue Haare bei den Verantwortlichen. Für 2009 und 2010 droht ein Rückgang des Marktes um 3,6 respektive 3,4%, erst 2011 ist wieder mit zartem Wachstum von 0,8% zu rechnen, analysiert die InterConnection Consulting Group, Wien. Mit 62,6% bzw einem Umsatz von 3,5 Mrd. € ist der deutsche Markt das Schwergewicht unter den drei untersuchten Ländern. Es folgen die Schweiz mit 1,1 Mrd. € (21,1%) und Österreich mit 916 Mio. € (16,3%). Für 2009 ist in allen Ländern mit einem Rückgang zu rechnen, der in der Schweiz mit -0,7% am geringsten, in Deutschland (-4,2%) und Österreich (-5,2%) um einiges heftiger ausfällt, Das schwierige wirtschaftliche Umfeld zwingt den Caterer, vor allem das Vertrauens des Kunden zu pflegen. Dazu schlagen die Wiener Experten klare und einfache Strategien vor: überdurchschnittliche Qualität, Bereitschaft zur Flexibilität und zur Schnelligkeit auf Kundenwünsche zu reagieren. Diese wären die Strategien, die zu dem Erfolg des Caterers führen sollten – Mittelmaß hat da derzeit keine Chance. www.interconnectionconsulting.com Redaktion gv-praxis Contract, Cateringmarkt


stats