DB-Frühlingsaktion Fitness-Wochen bei der Bahn

Mit einer Fitnessaktion machte die DB Gastronomie die Mitarbeiter der Bahn AG frühlingsfit. Hintergrund der Gesundheitskampagne ‘Genießen was fit macht’. "Wir wollten unseren Mitarbeitern bewusst machen, dass sie durch richtige Ernährung und ausreichend Bewegung viel für ihre Gesundheit tun können", erklärt DB-Marketingleiterin Franziska Kämpf. Aus diesem Grund sei die Aktion mit Unterstützung der Bahnkrankenkasse (BKK), dem Verband Deutscher Eisenbahner-Sportvereine (VDES) und der Centralen Marketing-Gesellschaft der deutschen Agrarwirtschaft mbH (CMA) gestartet worden. Wichtig für alle beteiligten Betriebsrestaurant war dabei der regionale Bezug der Speisen. "Je näher, desto besser." Auf den Speisenplänen fanden sich während der Aktionstage dann auch vorwiegend Gerichte, die unter ernährungs-wissenschaftlichen Gesichtspunkten als besonders gesund gelten. Viel Rohkost, Gemüse, fettarmes Fleisch und Fisch - alles aus heimischer Produktion. Wem dies noch nicht ausreichte, konnte sich direkt im Betriebsrestaurant einem schnellen Fitnesstests in unterziehen. Eine Initiative, die ankam. "Ich finde es prima, dass die Bahn solche Aktionen durchführt. Davon müsste es noch mehr geben", so lautete stellvertretend für viele die Meinung eines Bahnmitarbeiters. Durchgeführt wurden die Test rund um Blutdruck, Fettwerte & Co. von der Bahn-Bkk. Der VDES führte zudem Konditionsübungen durch und prüfte anhand einfacher Übungen, wie es um die Bahner bestellt ist. Rund ein Drittel der DB-Betriebsrestaurants beteiligten sich bundesweit an der Fitness-Aktion.

stats