DHA startet Fernlehrgang zum Hospitality-E-Marketing-Manager

Wer kein E-Marketing betreibt, vergibt Geschäftschancen. Die Deutsche Hotelakademie, Köln (DHA), bietet mit ihrem neuen Lehrgang zum „Hospitality-E-Marketing-Manager“ eine Weiterbildung an, die Marketingmitarbeiter zu E-Marketing-Experten macht. Sie startet erstmalig im Februar 2013, danach alle zwei Monate wieder.

„Bislang gab es keine intensive Weiterbildung dieser Art, die es Mitarbeitern der Hospitalitybranche ermöglichte, sich nebenberuflich auf E-Marketing zu spezialisieren“, sagt Birgit Ladwig, fachliche Leiterin der DHA. „Gerade kleine und mittlere Unternehmen in der Hotellerie und Gastronomie haben hier einen großen Qualifizierungsbedarf. Wenn sie das Web nicht richtig nutzen, sind sie für ihre potenziellen Kunden einfach nicht präsent.“

Zu den Inhalten des zwölfmonatigen Lehrgangs gehören unter anderem Themen wie Suchmaschinenoptimierung und Google-AdWord-Kampagnen, die strategische Planung und Umsetzung von Auftritten in sozialen Netzwerken sowie die Chancen und Grenzen von Buchungsportalen. Zur Vermittlung der Inhalte setzt die DHA auf effiziente Lernformen wie Webinare und Online-Mediatheken. Zugleich legt die qualitätszertifizierte Akademie größten Wert auf topaktuellen Lehrstoff, moderne Didaktik und individuelle Betreuung. Die anschaulich aufbereiteten Studienbriefe enthalten klare Lernziele, zahlreiche Praxisbeispiele und Selbsttests. Virtuelle Lerngruppen und die gute Erreichbarkeit der Dozenten ermöglichen häufigen Austausch.

Der Lehrgang ist von der Staatlichen Zentralstelle für Fernunterricht geprüft und damit entsprechend anerkannt. Zudem ist die DHA nach der Anerkennungs- und Zulassungsverordnung Weiterbildung (AZWV) zertifiziert und damit ein zugelassener Träger für Förderzuschüsse. Teilnahmevoraussetzung sind einschlägige Branchenkenntnisse, eine fachbezogene Ausbildung und mindestens ein Jahr Berufserfahrung. Quereinsteiger können sich anmelden, wenn sie nachweislich mehrere Jahre im Hospitality-Marketing tätig waren und die notwendigen Grundkenntnisse mitbringen. Die Gebühren betragen 149 € im Monat. Mit Prüfungsgebühr belaufen sich die Gesamtkosten auf 1.938 €.

Die Deutsche Hotelakademie (DHA) ist eine Fern-Fachakademie für Berufsqualifizierung im Gastgewerbe. Die DHA ebnet Fachkräften über nebenberufliche Fernstudiengänge den Aufstieg in Führungspositionen oder den Schritt in die Selbstständigkeit. Sie bietet Lehrgänge zum Fachwirt im Gastgewerbe (IHK), Verpflegungsbetriebswirt (DHA), Küchenmeister (IHK), Hotelbetriebswirt (DHA), Diätkoch (IHK) sowie zum Betriebswirt für Systemgastronomie (DHA) an. Das eigens entwickelte Bildungssystem Flexuc@te bietet den Teilnehmern ein höchst individualisierbares Studium.

http://www.dha-akademie.de

stats