DIFA Immo-Invest kauft Radisson SAS Hotel in Manchester

Das Radisson SAS Hotel in Manchester hat einen neuen Eigentümer. So hat der institutionelle Immobilienfonds DIFA Immo-Invest der DIFA Deutsche Immobilien Fonds AG, Hamburg, Mitte Mai das Vier-Sterne-Haus am Flughafen erworben. "Die wachsende Bedeutung Manchesters für den internationalen Luftverkehr lässt beim Radisson SAS eine steigende Auslastung und Umsatzmiete erwarten", begründet DIFA-Vorstand Ingo Hartlief die Entscheidung. Das 360-Zimmer-Hotel wurde 1998 gestartet, die Auslastung lag im vergangenen Jahr bei über 82 Prozent. Radisson SAS ist noch über 22 Jahre als Betreiber an das Haus vertraglich gebunden. Der DIFA Immo-Invest hat in den ersten vier Monaten seit der Auflegung rund 230 Mio. Euro an Anlegergeldern erworben. Zielgruppe sind primär Banken, Versicherungen und Pensionskassen. Anlageschwerpunkt des Fonds sollen Büro-, Hotel- und Einzelhandelsimmobilien in Europa sein.

stats