DIG verabschiedet neue Leitlinien

Die führenden unternehmenseigenen Gastronomie-Betriebe haben auf ihrer Wintertagung in Friedrichshafen wichtige Beschlüsse gefasst. So wurden die bestehenden Leitlinien des Deutschen Instituts für Gemeinschaftsverpflegung e.V. (DIG) modernisiert und nach Überarbeitung sowie Neuformulierung mehrheitlich von den Mitgliedsunternehmen verabschiedt.

Die neuen Leitlinien sind marketingtechnisch eindeutig und klar auf Gäste, Auftraggeber und Mitarbeiter ausgerichtet und orientieren sich nicht mehr an der Prozessorganisation. Dr. Stefan Hartmann, Vorstandsmitglied und einer der Motoren für die Neufassung: „Wir definieren unseren Anspruch an eine moderne Gemeinschafts-gastronomie sehr konkret.“ Und DIG-Präsident Martin Straubinger stellt klar: „Wir bündeln und verstärken mit den neuen Kernaussagen unsere gastronomische Kompetenz und erläutern diese in sechs Punkten präzise und verständlich. Diese reichen von Genuss und Qualität bis zur Wertschätzung unserer Mitarbeiter.“ Auch zur Verantwortung für Lebensmittelqualität und ökonomische Zusammenhänge wird Position bezogen.
Hartmann zur Konzeption: „Wir haben in acht Arbeitssitzungen intensiv über ein gemeinsames Leitbild diskutiert und daraus konkrete und zeitgemäße Anforderungen formuliert. Alle Mitglieder konnten den Entwurf via Internet einsehen und  Verbesserungs-vorschläge einbringen.“ Für Hartmann und die zehnköpfige Arbeitsgruppe war es die vordringlichste Aufgabe, eine fertige und konsensfähige Ausarbeitung vorzulegen, „die alle Mitglieder – trotz unterschiedlichster Ausrichtung – unter einen Hut bringt.“

Neu ist auch das Überprüfungsverfahren auf Einhaltung. Zukünftig soll nicht mehr per Checkliste vor Ort von einem neutralen Wissenschaftsteam überprüft werden. Martin Straubinger zum Modellentwurf: „Wir streben in der Durchführung eine Art Selbstkontrolle innerhalb der Mitglieder an.“ Daran werde die Arbeitsgruppe in den nächsten Monaten ganz konkret arbeiten. „Die frühere Vorgehensweise“, so Straubinger weiter, „habe in den letzten Jahren bestätigt, dass wir unsere Betriebe auf einem hohen Niveau führen.“
Das DIG ist mit bis zu 500.000 Gästen täglich die bedeutendste Interessenvertretung im Markt der GV. 

www.dig-home.de



stats