Berlin

Das Züricher Dolder Grand zu Besuch im Coda

Im Dessertkonzept geht‘s in diesem Sommer rund. Gemeinsam mit Andy Vorbusch, Chef Patissier des Dolder Grand Hotels in Zürich, startet Coda-Gründer René Frank am 8. Juni 2017 eine neue Eventreihe. Serviert wird ein 6-Gang-Dessert-Dinner samt akribisch aufeinander abgestimmten Drinks. Drei Gerichte kreierte Vorbusch, drei Frank.

Die beiden wollen dabei die Grenzen der klassischen Gastronomie bewusst aufbrechen und überwinden.

Drei Seatings werden angeboten, ab 18.30 Uhr, 21.30 Uhr und ab 00.30 Uhr – letzteres speziell für Menschen, die selbst in der Gastronomie tätig sind und nach Feierabend noch ausgehen wollen. 25 Plätze stehen jeweils zur Verfügung. Das Dinner kostet 95 €, inklusive Snacks und Wasser.

Die Coda Dessert Bar eröffnete im August 2016 und stammt aus der Feder von René Frank und Oliver Bischoff. Die beiden zeigen im Coda, dass es vielfältigste Zubereitungsarten von Desserts gibt.



www.coda-berlin.com



stats