Dehoga Berufsbildungsausschuss tagt in Wihoga Dortmund

Anfang Mai hatten die Wirtschaftsschulen für Hotellerie und Gastronomie (Wihoga) in Dortmund die Mitglieder des höchsten Gremiums für gastgewerbliche Berufsbildung in Deutschland auf ihren neuen Campus eingeladen. Im Fokus der zweitägigen Veranstaltung: neben einem ausführlichen Erfahrungsaustausch zur Situation in den Ausbildungsunternehmen und den aktuellen Veränderungen auf Ebene der EU insbesondere das Thema Qualität der Berufsausbildung. Im Zusammenhang mit der verstärkten Nachfrage auch nach akademischen Bildungsgängen in der Branche und dem Bedarf der Unternehmen nach praktisch und theoretisch gleichermaßen gut qualifiziertem Nachwuchs wurden verschiedene Konzepte von Berufsakademie bis zur dualen Fachhochschule vorgestellt. Dabei inspirierte die erst kürzlich modernisierte Wihoga nicht nur mit ihrem innovativen Ambiente, sondern auch mit einem kulinarischen Programmpunkt: So zauberte Heiko Antoniewicz mit seiner Küchencrew ein 10-gängiges Menü aus der Molekularküche.


stats