Lebensmittel

Deutsche wollen Frische, Güte & Herkunft

Worauf deutsche Verbraucher beim Kauf von Lebensmitteln zunehmend Wert legen, das muss auch Akteure der benachbarten Foodservice-Branche interessieren: Frische, Produktgüte und Herkunft werden als wichtigste Einkaufskriterien genannt. Doch 77 % der Bundesbürger sind sich unsicher, ob sie den Produkten wirklich trauen können. Das ergab eine repräsentative Befragung, die der Warenprüfkonzern SGS mit dem Institut für Demoskopie Allensbach durchgeführt hat.

Die neue SGS-Verbraucherstudie zeigt: 66 % der Deutschen wollen auf Produktqualität achten, deutlich mehr als auf den Preis von Lebensmitteln. Doch ihnen fehlt die Orientierung. So ärgern sich knapp 80 % der Bevölkerung über Verpackungsangaben. Rund die Hälfte glaubt sogar, dass diese irreführend oder falsch sind.

Statt sich auf die Auszeichnung der Lebensmittel zu verlassen, werten Konsumenten wahrnehmbare Frische sowie Hinweise auf regionale Herkunft oder ein sauberes Geschäft als Signale für ein qualitativ gutes Sortiment und lassen sich davon beim Einkauf leiten.

Immer wichtiger wird den Verbrauchern die Information darüber, woher Lebensmittel stammen. Dies zeigt der Vergleich zur Verbraucher-Befragung der SGS aus dem Jahr 2010. Während die Produktherkunft vor vier Jahren nur für 33 % der Verbraucher wichtig war, ist sie heute bereits für 51 % der Konsumenten ausschlaggebend.

„Die Befragung zeigt, dass die Lebensmittelindustrie heute in der Verantwortung steht, Produktqualität und regelmäßige Lebensmittelkontrollen für Verbraucher noch transparenter und noch verständlicher zu machen“, sagt Alexander Flath von der SGS, zu der auch das Lebensmittellabor SGS Institut Fresenius gehört. „Gerade bei angeblichen Skandalen, über die heute ja fast täglich berichtet wird, sind Lebensmittelbetriebe darauf angewiesen, Lieferanten nennen und Produktionsketten rückverfolgen zu können. Ein lückenloses Qualitätsmanagement ist somit ein wichtiger Schlüssel zum Verbrauchervertrauen.“

Für die SGS-Verbraucherstudie werden regelmäßig mehr als 1.500 Verbraucher nach ihrem Verhalten beim Einkauf von Lebensmitteln befragt. Zu der aktuellen Untersuchung liegt ein 32-seitiger Berichtsband vor: 'Vertrauen und Skepsis. Was leitet die Deutschen beim Lebensmitteleinkauf?'

Die komplette SGS-Verbraucherstudie 2014 kann kostenfrei bei der SGS-Gruppe Deutschland per E-Mail bestellt werden: de.verbraucherstudie@sgs.com

www.sgsgroup.de/verbraucherstudie

stats