Deutscher Gastro Immobilien Kongress am 7./8. September 2010 in Wiesbaden


Top-Redner aus der Restaurant-, Immobilien- und Finanzwelt. 2 Tage, um ein wichtiges Thema erstmals auszuleuchten.

Der 1. Deutsche Gastro Immobilien Kongress am 7. und 8. September 2010 im Dorint Hotel Wiesbaden wird veranstaltet von Heuer Dialog und The Conference Group. Er geht folgenden Themen nach:

• Immobilienwirtschaft und Gastronomie 2010/2011 – Was sind die aktuellen Trends und Entwicklungen?
• Wo liegen gemeinsame Erfolgsstrategien von Foodservice-Marken, Stadtplanung und Immobilienentwicklern?
• Welchen Einfluss hat Gastronomie auf die Marken- und Imagebildung einer Immobilie – andererseits: Welche Ansprüche haben Restaurantbetreiber an Standorte?
• Welche Gastro-Konzepte überzeugen Investoren, welche Lagen überzeugen Gastronomen am meisten?

Das Treffen für Immobilienwirtschaft & Gastronomie wird durch ein abendliches Highlight ergänzt, nämlich eine Expedition zu den Gastro-Hotspots am Frankfurter Flughafen.

Folgende Programmthemen weisen beim Kongress den Weg:

• Mietvertragsgestaltung im Spannungsfeld gegenseitiger Interessen: die Crux mit der Konzessionsfähigkeit/Betriebsübergang (613a BGB) als 'Makel' einer Gastronomie-Immobilie/Standorterhaltung durch Mietvertragsübernahme in der Krise des Franchisenehmers usw. Referent: Matthias Frank, Kucera Rechtsanwälte, Darmstadt.
• The New Future: How design can energise eating and shopping experience to create new public spaces – insights about the generation of digital nomads. Referenten: Ibrahim Ibrahim, Portland Design, London, und Axel Weber, Axel Weber & Partner, Bochum.
• Die Zukunft is(s)t nachhaltig: Green Concepts by McDonald’s. Referent: Mathias Schätzthauer, McDonald’s Deutschland Inc., München.
• Gastronomie als wichtiger Baustein der Assetklasse Publikumsimmobilie – Lage-Lage-Lage! Oder: Was Investoren wirklich wissen wollen. Referent: Manuel Jahn, GfK GeoMarketing, Hamburg.

Aus der Mitte der Profi-Gastronomie gehen folgende Referenten auf die Bühne: Mirko Silz/Vapiano, Tobias Jäkel/MoschMosch, Jaap Schalken/Kamps, Carlo Caldi/Tank & Rast und Carsten Gerlach/Joey’s Pizza.

Erwartet werden Kongressteilnehmer überwiegend aus der Immobilienwirtschaft und Profi-Gastronomie. Inklusive Abendveranstaltung kostet der Kongress für Teilnehmer

• aus der Gastronomie: 890 € plus MwSt.
• aus der Immobilienwirtschaft: 1.290 € plus MwSt.

Für Abonnenten von food-service (Medienpartner) gibt’s 100 € Rabatt auf die Teilnahmegebühr.

Hier das Programm zum Download Gastro Immobilien Kongress 2010.pdf

http://www.conferencegroup.de

stats