Deutscher Vending-Preis 2011 an Norbert Monßen

Anläßlich der Jahrestagung des Bundesverbandes der Deutschen Vending-Automatenwirtschaft in Köln wurde Norbert Monßen, langjähriger Geschäftsführer des Verbandes, mit dem “Deutschen Vending Preis 2011” ausgezeichnet.
In seiner Laudatio hob BDV-Vorstandsmitglied Martin Hoff hervor, dass Norbert Monßen über zwei Jahrzehnte lang maßgeblich die Arbeit des Verbandes gestaltet und das Gesicht des BDV dauerhaft geprägt habe. Mit beispielhaftem Engagement, Kreativität, hohem Anspruch und Weitsicht habe Monßen der Vending-Branche immer wieder wichtige Impulse gegeben und damit einen bedeutenden Beitrag zu ihrer Fortentwicklung sowie zu ihrer heutigen Akzeptanz geleistet.

Der BDV, die Fachver-einigung der Hersteller, Betreiber und Zulieferer von Getränke- und Verpflegungsautomaten, verleiht den “Deutschen Vending Preis” seit 1999 jährlich für besondere Verdienste um die Vending-Branche und den Verband.  Mit über 500.000 Automaten erzielt die Vending-Branche in Deutschland jährlich einen Warenumsatz von über 2 Milliarden Euro. www.bdv-online.de

stats