Deutschland-Start für Spurlock-Film

’Super Size Me’, so heißt der Movie des US-Regisseurs Morgan Spurlock, der ab 15. Juli auch in deutschen Kinos zu sehen ist. Es geht um einen 30-tägigen Selbstversuch mit Fast Food von McDonald’s. Morgens, mittags und abends (5.000 kcal pro Tag). Ergebnis: 11 kg Gewichtszunahme. Der 32-jährige Filmemacher landete in Amerika einen großen Überraschungserfolg. Nahezu 10 Millionen Zuschauer haben den Film gesehen. Dass die monodimensionale Diät auf jede körperliche Bewegung verzichtet wird zwar gesagt, aber in keinerlei Gesundheitskontex gestellt. Wohlgemerkt, ein vergleichbarer, einseitiger Versuchsansatz mit anderen Gerichten brächte wahrscheinlich ähnliche Ergebnisse. Doch ihnen fehlte dann sehr wahrscheinlich die öffentliche Aufmerksamkeit.



Spurlock spricht von Sucht, Potenzverlust & Co. Den Deutschland-Start seines Films hat er mit einer intensiven PR-Tour vorbereitet. Starkes Medienecho auf allen Kanälen.

www.mcdonalds.com

stats