Tourismus

Deutschland bleibt Europameister

Im europäischen Vergleich hat Deutschland seine Spitzenposition ausgebaut und zählt erneut ein Plus hinsichtlich der Anzahl der Übernachtungen. dwif consulting gibt knapp +3 % an und damit 436,2 Mio. Übernachtungen in gewerblichen Betrieben (einschließlich Camping). Stärkstes Plus generierte Spanien mit 4,3 % auf 421,2 Mio. Es folgen Frankreich (+3,1 % auf 414,8 Mio.), Italien (+1,6 % auf 384,3 Mio.), Großbritannien (+2,6 % auf 303 Mio.), Österreich (+3 % auf 113,8 Mio.) und die Niederlande (+2,6 % auf 103,5 Mio.).

Die einzelnen Städte betrachtet, steht London mit knapp 60 Mio. Übernachtungen mit weitem Abstand auf dem ersten Rang. Unter der 20 meistbesuchten Destinationen in Europa befinden sich vier deutsche Städte: Berlin (30,3 Mio.), München (14,1 Mio.), Hamburg (12,6 Mio.) und Frankfurt (8,7 Mio.).



www.dwif.de


stats