Die 20. Bremer Frühjahrskur ist bereits fertig

Anlässlich des jährlichen Freimarktbummels kündigte ABG-Sprecher Joachim Himmelskamp die 20. Bremer Frühjahrskur 2004 an. Parallel zum eigenen Jubiläum und in Verbindung mit dem Olympischen Gedanken präsentiert der Arbeitskreis Bremer Gemeinschaftsverpfleger im nächsten Jahr die erfolgreichsten Rezepte der bisherigen Reihe. Orderungen oder Fragen zur Rezeptbroschüre können, wie in jedem Vorjahr, ab sofort erfolgen. „Mit der Grußbotschaft vom Bremer Freimarkt 2003 (Fotoscan) möchte sich der Arbeitskreis für das große Interesse bei bisherigen Bestellungen bedanken“, unterstrich Himmelskamp. „Besonders die Rezepte 2003 ‘Die Hanse tischt auf – alte Gerichte modern präsentiert‘ – wurden nicht nur in Bremen umgesetzt, sondern von Flensburg bis Freiburg angefordert.“ Die neue Frühjahrskur 2004 ist ausgearbeitet mit den für die Tischgäste bisher erfolgreichsten aller GV-erprobten Suppen, Hauptspeisen und Desserts aus den 19 Vorgängeraktionen. Sie fanden Eingang in alle Einrichtungsarten der GV. Dem Anliegen ‘Frühjahrskur‘ folgend, sind vom ABG 28 Rezepturen in die Mappe eingearbeitet. Alle Komponenten sind ausgerichtet auf eine Herz-Kreislauf gesunde Ernährungsweise. Zur leichteren Übernahme in eigene Speisenpläne enthalten sie die jeweils zugehörigen Nährwertberechnungen. In Bremer GV-Einrichtungen laufen die ‘The best of...‘ in den zwei Wochen vom 3. bis 16. Mai 2004. Rezepte und Zeiten sind aber individuell planbar, weil auf 14 Tage ausgerichtet, je eine Hauptspeise mit Suppe oder Dessert vorgeschlagen sind. Für die Jubiläumskur werden Kooperationspartner des Handels die Aktion mit Beilagen, Dekomaterial und/oder Produktdatenblättern bundesweit unterstützen. Interessentenanfragen zur Rezeptmappe nimmt KM Joachim Himmelskamp unter Fon: 0421/2383250, Fax: 2383209 oder per E-Mail: j.himmelskamp@bbw-bremen.de ab sofort entgegen.



stats