YouDinner

Dinner-Club erweitert Event-Angebot in sechs Städten

Düsseldorf und Stuttgart, Köln, Hamburg, München und Frankfurt am Main: Über 40 verschiedene Termine pro Stadt umfasst das Event-Angebot des Dinner-Clubs YouDinner im Zeitraum Juli bis September 2017. Mitglieder des Clubs (Claim: A Creative Dining Community) können sich bei unterschiedlichsten kulinarischen Erlebnissen ganz unter sich fühlen – vom Pop-up-Event in ausgefallenen Locations über Behind-the-scene-Events mit Blick hinter die Kulissen bei den besten Köchen Deutschlands bis zu exklusiven Genuss-Reisen.

Um Mitglied zu werden, bedarf es eines Jahresbeitrags von 180 €. Die Mitgliedschaft versetzt in den Status, an den angebotenen Dinner-Events gegen Bezahlung teilnehmen zu können. Schlemmen und Networken, so das Motto der Gründer und YouDinner-Geschäftsführer Daniel Ohr und Miguel Calero.

Damit segelt YouDinner voll im Wind des Social-Dining-Trends. Und verspricht besondere Orte, lange Tafeln, kulinarische Highlights und kommunikativen Austausch – eine urbane Community von Gourmets und Foodies. Man könnte fast sagen: Vereinswesen 3.0, auf eine neue Stufe gehoben im digitalen Zeitalter.

Mit den Worten der Gründer: "Wir wollen eine spannende Community aufbauen, die gemeinsam die Faszination an kreativer Küche und interessanten Köchen teilt und diese im Rahmen der Club-Events immer wieder neu erlebt.“

Das aktuelle Programm kann sich sehen lassen. Die All-Inclusive-Preise für die Mitglieder bewegen sich in der Regel zwischen 50 und 99 € pro Person, die berühmten Blicke hinter die Kulissen und persönliches Erleben der Küchenstars inbegriffen. Exklusive Hintergrund-Infos gibt es ebenso wie die Möglichkeit, in bestimmtem Umfang Freunde als Gäste zu den YouDinner Events einzuladen (gegen Teilnahmegebühr, versteht sich). Das Repertoire wird stetig ausgebaut, so gibt es inzwischen auch spezielle Netzwerk-Events (YouNetwork) und für den Cannstatter Wasen ist eine YouDinner-Loge mit 3-Sternekoch Joachim Wissler angekündigt. Auch weitere Städte sollen alsbald in das Portfolio aufgenommen werden.

Die beiden Initiatoren des Start-ups kennen sich aus in Sachen Kulinarik. Miguel Calero war zuvor 15 Jahre lang in der Schwarzwaldstube und im Vendôme tätig – zwei der besten 3-Sterne-Restaurants in Deutschland. Daniel Ohr, studierter BWLer, begeisterter Koch und Weinsammler, arbeitete während des Studiums sechs Jahre in der Szenegastronomie und war zuletzt als Chief Marketing Officer bei Breuninger unter anderem für die Gastronomie der Häuser zuständig.

www.youdinner.com



stats