Dirk Block wird Holding-Geschäftsführer der Block Group

Zum 1.6.2008 wird Dirk Block, 33, neben Stephan von Bülow zweiter Holding-Geschäftsführer der Block Group in Hamburg. Er ist bereits seit 2007 Vorstand der Restaurantkette Block House (Hauptschlagader im Gesamtgefüge) und erzielte seit 2003 mit der Steakhausmarke – 33 Betriebe bundesweit – auf bestehenden Flächen ein jährliches Wachstum von 7,0 bis 12,5 %. Zur Holding gehören neben den Block House Restaurantbetrieben das Grand Elysee Hotel, eine Fleischerei und Menüproduktion sowie eine Handvoll weiterer kleinerer Gesellschaften – insgesamt rund 200 Mio. € Jahreserlöse (nicht konsolidiert) – davon entfallen 81,5 Mio. € auf die Steak-Restaurants. Die Marke Block House feiert dieses Jahr im September ihren 40. Geburtstag, sie ist also ein echtes 68er Geschöpf. Pionier Eugen Block übergibt in dem inhabergeführten Unternehmen ein nächstes Stück Verantwortung an seinen Sohn. www.block-house.de


stats