Dolce International kauft Prudential Learning Center in Connecticut

Die US-amerikanische Betreibergesellschaft von Konferenz- und Ausbildungszentren, Dolce International mit Sitz in Montvale/ New Jersey und Paris, hat von The Prudential das Center for Learning & Innovation in Norwalk im US-Staat Connecticut erworben. Das Ausbildungszentrum bietet 120 Zimmer, Tagungsmöglichkeiten auf 1.700 qm und umfangreiche Freizeiteinrichtungen. Die Anlage wird unter dem Namen Dolce Norwalk, Center for Leadership and Innovation geführt. Damit betreibt Dolce ihre dritte Konferenz-Destination in Connecticut. Insgesamt hat die Gesellschaft ihr Portfolio auf 22 Anlagen erweitert, fünf davon in Europa. Geplant ist eine sechste Destination in Europa im spanischen Sitges im Herbst 2004. Seit 2002 ist das Unternehmen mit dem Dolce Am Kurpark in Bad Nauheim auch in Deutschland vertreten.
Andy Dolce, Gründer und Chairman von Dolce International, bezeichnet die Neuerwerbung in Connecticut als perfekte Ergänzung seines Portfolios. Umfeld, Qualität und Größe seien ideal für Meetings auf höchster Ebene. Wie in allen Dolce-Destinationen würde auch hier mit hoch qualifiziertem Fachpersonal und besten Voraussetzungen gearbeitet werden. Dazu gehören grundsätzlich Räume mit Tageslicht, ergonomische Bestuhlung, Spitzentechnologie, ausgezeichnete Küche sowie ein ausgeprägtes Freizeitangebot.



stats