Domina Hotels & Resorts Erstes Grand Media Hotel in Ljubljana

Die erste Grand Media Hotel entsteht in Ljubljana/Slowenien unter der Flagge von Domina Hotels & Resorts. Führende Anbieter von Kommunikations-, Netzwerk- und Präsentationstechnologie sowie der Unterhaltungselektronik entwickeln gemeinsam mit dem österreichischen Bauunternehmen Alpha Baumanagement in Villach die erste Grand Media Immobilie als Hotel. Dies wird im Februar 2004 in Ljubljana eröffnen und von der italienischen Hotelgruppe Domina Hotels & Resorts betrieben. Das Haus, das vollständig mit Glasfaser verkabelt ist, bietet die vollständige Integration aller Kommunikationsnetze auf einer neuartigen Internetplattform. Das Domina Grand Media Hotel Ljubljana, wird über 214 Zimmer mit eigenem Server verfügen. Dieser ermöglicht unter anderem die Nutzung von interaktiven Multi-Media-Anwendungen, die auf Plasmabildschirmen von mindestens 43 Zoll laufen, wie Infotainment und Videokonferenzen. Im Foyer orientiert sich der Gast an großflächigen Kommunikationstafeln und vor seiner Suite wird er auf seinem elektronischen Türschild persönlich begrüßt. Am Media Concierge Counter, eine Service-Theke im Hotel, kann der Gast Geräte wie multimediale Handys oder eine elektronische Guest Station ausprobieren, leihen oder kaufen. Der Konferenzbereich für bis zu 500 Personen ist mit interaktiven Tools wie Virtual Reality, 3D und Touchscreen Technologie ausgestattet. Präsentationen und Konferenzen können über das hauseigene Intranet in jedem Hotelzimmer verfolgt und später abgerufen und bearbeitet werden. Domina Vacanze, die Muttergesellschaft von Domina Hotels & Resorts, hat mit dem Bauherrn USB Hotel Ljubljana, einer Tochter der Alpha Baumanagement GmbH, einen Pachtvertrag über 20 Jahre unterschrieben. An der Entwicklung von 15 weiteren Vier-Sterne-Hotels in Mittel- und Osteuropa ist die österreichische Immobilien Projekt Development GmbH beteiligt.



stats