Drittes Marriott Hotel in Irland

Mitte Juli 2004 übernimmt die US-amerikanische Hotelgruppe Marriott International das Johnstown House Hotel im irischen Enfield. Franchisenehmer des 126-Zimmer-Hotels ist John Sweeney. Das historische Haus soll als Marriott Johnstown House Hotel firmieren. Das Angebot verfügt über Banketträume auf einer Gesamtfläche von rund 1.100 qm, zwei Restaurants und eine Bar. Der Spa- und Badebereich befindet sich derzeit im Bau. Nach Fertigstellung Ende dieses Jahres sollen auf einer Gesamtfläche von 3.000 qm ein Swimmingpool, Saunen, Dampfbad und ein Fitness-Studio angeboten werden. Das Marriott-Portfolio in Irland umfasst zurzeit zwei Häuser: das Druids Glen Marriott Hotel and Country Club und das Shelbourne Hotel in der Innenstadt von Dublin.

stats