Dulce plant mit neuem Investor Wachstum auf 100 Standorte

Nachdem 2012 der Fokus auf der Qualitätssicherung der bestehenden Standorte lag, wollen die Dulce-Gründer Barbara und Matthias Schneider zukünftig auch mit neuen Standorten – in Franchise und Eigenregie - wachsen. Mitte März eröffnete ein neues Dulce Grand Café in Freiburg auf 120 qm Fläche. Eine Dulce Chocolate Bar, eine neue Betriebsvariante mit Fokus auf Pralinen und Schokolade, soll Ende April am Frankfurter Flughafen entstehen.

Mit dem neuen Investor Paarl an Bord hat das Frankfurter Unternehmen, bundesweit mit 27 Standorten am Markt, die Weichen für die weitere Expansion gelegt. Mittelfristig soll Dulce so auf 100 Standorte wachsen. Um das zukünftige Wachstum zu sichern und die Franchise-Partner im Auf- und Ausbau ihrer Unternehmen zu unterstützen, investiert Dulce auch in die weitere Standardisierung der Prozesse und den Ausbau der Zentrale.

Seinen Gästen bietet Dulce Eiskrem, Pralinen und Kuchen, die in Handarbeit und aus 100 Prozent natürlichen Zutaten zubereitet werden. Rund eine Million Gäste ließen sich die Dulce-Köstlichkeiten im letzten Jahr nicht entgehen und sorgten für ein Umsatzwachstum von über 25 Prozent auf insgesamt rund 5 Mio. Euro.

www.dulce-chocolate.com
http://www.cafe-future.net/gastro/branchennews/pages/Dulce-2012-kein-einfaches-Jahr-Tolle-Projekte_27312.html
stats