Dussmann kocht für Rüsselsheimer Schüler

Die Opel-Stadt Rüsselsheim will die Mittagsversorgung für ihre weiterführenden Schulen neu regeln. Bis zum Jahresende soll das Catering für Ebert-, Park-, Kant- und Humboldtschule europaweit ausgeschrieben werden.



Bis zur endgültigen Entscheidung erhielt die Dussmann Gruppe im Rahmen eines verkürzten Auswahlverfahrens unter drei regionalen Caterern den Zuschlag für die Belieferung des Rüsselsheimer Kant-Gymnasiums zum Schuljahr 2009/2010. Dussmann hat mit Opel bereits einen großen Kunden in der Stadt. Die Küche des Autobauers spielt auch bei der Versorgung der Kant-Schüler eine Rolle, wie Stefan Scheffer, Dussmann-Bereichsleiter Catering, in einer Pressekonferenz erläuterte. Die Mahlzeiten werden im Cook&Chill-Verfahren in der Frankfurter Großküche zubereitetet, bei Opel regeneriert und in Thermobehältern an die Kant-Schule geliefert. Allerdings sei der Speiseplan für die Schüler nicht vergleichbar mit dem der Opelianer wird von Dussmann versichert.



www.dussmann.com



Redaktion gv-praxis/si



Dussmann Gruppe, Stadt Rüsselsheim

stats