Eat ’n Style gastiert nach Wiesbaden und Hamburg auch in München und Köln

Vergangenes Wochenende gab es für Hamburger mit Faible für kulinarischen Hochgenuss einen absoluten Pflichttermin: In Halle 4 des Messegeländes hatte zum zweiten Mal in der Hansestadt die Genussmesse Eat ’n Style ihre Zelte aufgeschlagen – eine Art Wochenmarkt für Feinschmecker, mit kompaktem Seminar- und prominent besetztem Kochshow-Programm. An den rund 130 Ständen gab es drei Tage lang reichlich zu gucken und gustieren, zu fachsimpeln und zu kaufen: Appenzeller Käse und American Beef, erlesenen Senf, edle Schokoladen und Spirituosen, Bio-Brote, Biscotti und Barolo. Professionelle Küchenwerkzeuge fehlten ebenso wenig wie Kochbücher, Deko-Accessoires und Küchentechnik vom Feinsten. Neben vielen kleinen regionalen Anbietern nutzten auch Markenkonzerne wie Mövenpick / Nestlé Schöller und Dr. Oetker die Messe als Forum für Produkttests und Kontaktaufbau mit kochbegeisterten Kundenkreisen. Highlight für das ausgesprochen junge, niveauvolle Publikum waren allerdings die Kochshows TV-erprobter Größen wie Sarah Wiener, Tim Mälzer, Johann Lafer. Und derweil Mama und/oder Papa sich im abgeteilten Kochtheater Inspirationen holten für den heimischen Küchenalltag, unternahm ihr Nachwuchs erste Geh- respektive Schnippel-, Rühr- und Brutzelversuche bei den ‘Aldiana Miniköchen’ - unter fachkundiger Anleitung, versteht sich. Hinter der ‘Messe mit Geschmack“ (Eigenwerbung) stehen mit den G&J-Zeitschriften ‘Essen & Trinken’, ‘Living at home’ und ‘Essen & Trinken für jeden Tag’ ausgewiesene Profis in Sachen kulinarischer Lifestyle. Auf einer großen Bühne im Zentrum der Messe gaben die Redakteure Deko-Tipps und Koch-Know-how aus ihrem Redaktionsalltag zum Besten. Nach erfolgreicher Premiere in Hamburg und Köln 2007 mit insgesamt 370 Ausstellern und über 42.000 Besuchern wurde das Messekonzept heuer auf vier Städte ausgeweitet. Nach Wiesbaden (Mai) stehen noch München (24. bis 26. Oktober) und Köln (14. bis 16. November) auf dem Programm. www.eatnstyle.de


stats