Vorhersage

Eating is the new Shopping!

In zehn Jahren wird Foodservice für 20 % der Fläche in Shopping Centern stehen. Der Trend der letzten zehn Jahre, nämlich eine Entwicklung von durchschnittlich 7 auf 15 % wird sich fortsetzen, so Jonathan Doughty in seiner Präsentation in Cannes/Frankreich (MAPIC 2015). Der Brite ist mit Coverpoint (seit einiger Zeit Teil des JLL-Konzerns) weltweit unterwegs und ein absoluter Profi in Sachen Foodservice im Kontext von Shopping und Travel.
Folgende Marktforschungsergebnisse seien wichtig zu wissen: Verbraucher, die ihre Shopping-Aktivitäten durch Essen & Trinken unterbrechen, verweilen im Schnitt 27 Minuten länger pro Besuch und geben insgesamt 18 % mehr Geld aus, als solche die nur durchhuschen. Doughty prognostiziert außerdem, dass asiatische Angebote weiter an Bedeutung gewinnen. Dies gelte in der kompletten westlichen Welt. Er sieht bei Food als wesentlichen Trend ‘gourmetisation‘, denn die Nachfrage nach besserem Quickservice-Essen wachse signifikant.

„In a new online world, experience is king and gastronomy will be the social glue that will hold retail spaces of the future together. The rise in online sales means that consumers are looking for leisure and culinary experiences from their shopping centre visits, as this is something that is still impossible to do online.
Well-configured and complementary dining and drinking provision can add real diversity and vitality to major city markets worldwide, and can often boost consumers’ shopping experience and dwell time, as well as giving consumers a reason to keep coming back. This is only set to rise.“

www.coverpoint.co.uk



stats