Hamburg

Edeka Nord und Maßmann eröffnen Rindermarkthalle St. Pauli

Hamburgs Shoppingszene ist um ein echtes Schmankerl reicher. Die unter großem Interesse von Anwohnern und Edeka-Topmanagement gestartete Markthalle bietet nach südeuropäischem Vorbild auf rund 10.000 qm einen bunten Mix aus Frischeeinkauf, innovativer Snackgastronomie und regionalen Produkten. Wegweisend: das Konzept zur Integration der Handelsimmobilie in das multikulturelle Gefüge der umliegenden Wohnquartiere.

Zu diesen Maßnahmen zählt u.a. auch die Auswahl der Food- und Gastro-Mieter, fast ausnahmslos lokale Einzelkämpfer mit St. Pauli respektive Hamburg als unternehmerischer Heimat. So hat die angesagte Szene-Tapasbar Cojones ebenso eine Fläche bezogen wie die Quarkerei (4x in Hamburg), Jorgensens Meeresparadies und das Teekontor Sturm. Eigens für die Markthalle hat der Hamburger Backfilialist Dat Backhus die handwerklich raue Formel Brot & Stulle aufgelegt.

20 fest installierte Shops bilden das Herzstück der Halle im Erdgeschoss, Mall-artig auf zwei Seiten flankiert von zehn weiteren Shop- bzw. Gastro-Flächen etwas größeren Formats. In der Mitte gibt es Platz für weitere flexible Stände. 100 % der Flächen waren zum Start vermietet. Allerdings waren noch nicht alle Betreiber bei der Premiere ready to go, wie z.B. Brügmanns Kaffeehaus samt traditioneller Rösterei und das rustikale Brauhauskonzept Markthallenkönig.

Als Ankermieter sind das Edeka Center St.Pauli, Aldi sowie die Drogeriemarktkette Budnikowsky eingezogen. Im ersten Stock wurden darüber hinaus 800 qm für Stadtteilprojekte, Start-ups und soziale Einrichtungen zur Verfügung gestellt, um die Integration des Projektes in die benachbarten Quartiere St. Pauli, Karo- und Schanzenviertel zu fördern. 15 Mio. € hat die Edeka Nord als Generalmieter in Sanierung und Ausbau der 40 Jahre alten, denkmalgeschützten Rindermarkthalle investiert, weitere 10 Mio. € die stadteigene Sprinkenhof AG als Immobilienbesitzer.

„Wir haben gezeigt, dass die Interessen von Anwohnern, Kulturschaffenden, Kommunalpolitik und Einzelhandel keine Gegensätze sein müssen“, erklärt Peter Maßmann, mit seiner Firma Maßmann & Co Handelsimmobilien GmbH verantwortlich für Projektentwicklung und Vermietung. „Die Rindermarkthalle St. Pauli kann damit Vorbild sein für ähnlich gelagerte Projekte auch in anderen Städten.“

www.rindermarkthalle-stpauli.de

stats