Eine Woche im Herbst im Zeichen des guten Geschmacks

Zu gesundem Genuss und Esskultur sollen auch in diesem Jahr wieder Geschmackstage verführen. Das Anmeldeverfahren für Veranstaltungen vom 27. September bis 6. Oktober ist eröffnet. Die von Sternekoch Johann Lafer und dem Bundes-ernährungsministerium initiierte Aktionswoche finden zum 6. Mal statt.

Menschen aller Altersgruppen sollen ermuntert werden, mit frischen Produkten selbst zu kochen und sich zu gemeinsamen Mahlzeiten an einem Tisch zu versammeln. Akteure der Gastronomie, Gemeinschaftsverpflegung sowie von Landwirtschaft und Gartenbau sind aufgerufen, ihre Programme einzureichen.

Die können reichen von Präsentations- und Verkostungsaktionen, Kochkurse über Geschmacks- und Sinnesschulungen sowie Ernährungsbildung bis hin zu Exkursionen zu Lieferanten und Erzeugerbetrieben. Regionale Qualitätsprodukte aus handwerklicher Produktion sollen damit genauso an Wertschätzung gewinnen wie traditionelle Lebensmittel und Rezepte.

Im vergangenen Jahr beteiligten sich mehr als 400 Teilnehmer mit rund 750 Veranstaltungen an den Geschmackstagen. 2012 hat der Verein Geschmackstage Deutschland e.V. das Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz als Veranstalter abgelöst. Die Geschmackstage 2013 werden gefördert durch das BMELV sowie durch die Rentenbank. Wie in den vergangenen Jahren werden auch 2013 die besten Beiträge prämiert. 

www.geschmackstage.de



stats