Elysée Hamburg - Erweiterung bewilligt

Das Hamburger Elysée Hotel hat endlich die Bewilligung für den dringend notwendigen Erweiterungsbau erhalten. Eigentümer Eugen Block will das 1985 eröffnete Hotel um einen fünfgeschossigen Anbau mit Staffelgeschoss mit etwa 12.500 qm erwietern. Neben 193 neuen Gästezimmern (insgesamt dann 498) und mehreren Konferenzräumen wird ein 1.000 Personen fassender Ballsaal entstehen. Hier sieht Block in Hamburg großen Bedarf. Im Erdgeschoss werden ein Frühstücksrestaurant, eine Bistro-Bar und zwei Geschäfte eingerichtet. Auf dem Gelände, auf dem der Anbau entstehen soll, steht bisland noch das Amerika-Haus, das abgerissen wird. Über den Kaufpreis des Grundstückes ist Stillsschweigen vereinbart worden.

stats