Dussmann Service

Erfolgreiche Alaska Seafood-Woche

Zahlreiche Gäste folgten dem 'Ruf der Wildnis': Unter diesem Motto lief letzten November bei rund 100 Betriebsrestaurants von Dussmann Service eine Alaska Seafood Woche mit Produkten aus nachhaltiger Fischerei.
Rund 50.000 Portionen gingen deutschlandweit über die Ausgaben. In den Restaurants sorgten ein 1,80 m großer Grizzlybär-Aufsteller, Plakate, Tischaufsteller und Informationsbroschüren für die entsprechende Kommunikation zu den Tischgästen.

Zu den Rezepturen, entwickelt von den Dussmann-Cateringexperten gemeinsam mit Transgourmet Seafood, Bremerhaven, gehörten Kreationen wie 'Pazifischer Kabeljau-Loin' oder 'Alaska Wildlachsburger auf Goma-Wakame-Algensalat mit Wasabicreme und Steak Fries'.

Unterstützung erfuhr die Aktionswoche zusätzlich durch das 'Alaska Seafood Marketing Institute': Die Organisation versorgt Transgourmet und andere Unternehmen im Foodservice-Markt mit umfangreichem Informationsmaterial, um das Thema 'Nachhaltiger Fisch aus Alaska' in Deutschland kommunizieren zu können. Das nachhaltige Fischereimanagement in Alaska gilt als eines der solidesten und besten der Welt. Gefischt werden darf in den klaren Gewässern nur so viel, dass die natürliche Ressource nicht geschädigt wird

Eiweißreich und mit einem hohen Anteil an natürlichen Omega-3-Fettsäuren, eignet sich Fisch bekanntlich bestens für eine ausgewogene, gesunde Ernährung – ein Thema, das im Trend liegt. Der Bewusstseinswandel bei Ernährungsfragen ist für Dussmann Service, einer der größten Dienstleister im Bereich Catering, ein wichtiger Impulsgeber, hebt das Unternehmen hervor.

Man sieht sich sozialer Verantwortung und hoher Dienstleistungsqualität ebenso verpflichtet wie dem Schutz der Umwelt und wirtschaftlicher Nachhaltigkeit. Deshalb wird das Angebot nachhaltig erzeugter Lebensmittel kontinuierlich ausgebaut, ob zertifizierte Bioprodukte, Fisch aus nachhaltigem Fang oder Fair-Trade-Produkte. Mittlerweile kommen bereits 35 % der eingekauften Fischmenge aus solchen Fischereien, Ziel ist es, den Anteil auf 50 % anzuheben.

www.transgourmet.de

www.dussmann.com



stats