Optimahl

Erfolgreiche Zwischenbilanz

Das Cateringunternehmen Optimahl verzeichnete ein starkes erstes Halbjahr 2016. Mit mehr als 490 Events und fast 61.000 Gästen erzielten die Berliner einen Umsatz von mehr als 4 Mio. Euro.
Die Food-Experten von Optimahl becatern zahlreiche Top-Events in Wirtschaft, Politik, Gesellschaft und Sport wie zum Beispiel den Konzerntreff der Deutschen Bahn, den BMW Jahresstart, den Deutschen Hörfilmpreis sowie den Besuch des schwedischen Kronprinzen. Für die Zubereitung der kulinarischen Gaumenfreuden setzte Optimahl mehr als 2.100 Kilogramm Fleisch sowie knapp 600 Kilogramm Fisch und Schalentiere ein. Der Getränkeverzehr umfasste mehr als 3.412 Flaschen Prosecco und Sekt. Rund 2.510 Mitarbeiter bewirteten die Gäste.

Über dieses erfreuliche Zwischenergebnis freue sich auch die Umwelt, so Geschäftsführer und Mitgründer Mirko Mann. Das Unternehmen hat eigens die sogenannte „Oktopus-Methode“ entwickelt, die mit acht Prinzipien ökologisch nachhaltige Events garantieren sollen.

www.optimahl.de

Bsa


stats