Maredo

Eröffnung Flagship-Restaurant am Berliner Gendarmenmarkt

Nach zweimonatigen Umbauarbeiten eröffnet die Steakhauskette Maredo das neue Flagship-Restaurant in Berlin-Mitte am Gendarmenmarkt. Die Fläche des ursprünglich 2001 in Betrieb  genommenen Restaurants wurde von 300 qm auf knapp 600 qm erweitert und hält 220 Sitzplätze bereit.

 

"Am Gendarmenmarkt zeigen wir das neue Maredo. Ehrlich, offen und modern. Und natürlich grillen wir weiterhin die besten Steaks. Das Flagship-Restaurant bietet das perfekte Ambiente für unsere Qualität und unseren Service – wie es sich an einem der schönsten Plätze Europas gehört!“, so Dr. Joachim Gripp, Geschäftsführer der Maredo Holding GmbH.


Herzstück des neuen Restaurants ist der offene Grill, auf dem die Steaks direkt über den Flammen gegrillt werden. Die neue Salatbar bietet erstmals saisonal wechselnde Spezialitäten wie Süßkartoffelsalat oder Kürbis-Apfel-Salat sowie orientalische Cous-Cous-Kreationen, dazu Toppings und Dressings.   

Das Restaurant besticht durch hochwertige Materialien und eine einzigartige Atmosphäre. „Wir verbinden den Stil von Berlin-Mitte mit dem Temperament Südamerikas“, so Gripp.

Groß gefeiert wird auch: Am 12. April erwartet Maredo am Gendarmenmarkt rund 250 geladene und prominente Gäste zum Grand Opening „Meat and Greet!“– als Highlight spielen THE BOSSHOSS ein exklusives Akustik-Konzert.

 

Maredo betreibt derzeit rund 50 Steakhäuser in Deutschland und beschäftigt 1.400 Mitarbeiter. Der Umsatz lag im Geschäftsjahr 2015 bei 88,8 Mio. €.

 

www.maredo.de



stats