Erste Luzifer Coffee Lounge eröffnet in Büsum

Im Seebad Büsum hat das norddeutsche Gastronomieunternehmen Luzifer Mitte August eine Coffee Lounge an den Start geschickt. Damit versucht sich die Restaurant-Kette erstmals mit einem auf Kaffee und Snacks fokussierten Konzept.

Mit der eigenen Kaffeerösterei in Eckernförde, die alle Luzifer-Restaurants mit dem hausgerösteten Kaffee beliefert, wurde bereits im Jahr 2008 der Grundstein für das erste Café-Konzept gelegt. In Büsum folgt nun die Kür: feinste Kaffeespezialitäten und kleine Leckereien sollen die Gäste im Büsumer Hafen anziehen. Beim Ambiente entschied man sich für warme Erdtöne und eine loungige Atmosphäre.

In der neuen Coffee Lounge finden bis zu 30 Personen Platz. Da die Lounge direkt an das Luzifer Restaurant angrenzt und über einen Durchgang mit den Räumlichkeiten verbunden ist, haben die Gäste die Möglichkeit ihren Kaffee auch im Luzifer zu genießen. Die Außenterrasse des Luzifer steht genauso den Coffee Lounge-Besuchern zur Verfügung. Im EG finden auf der Terrasse bis zu 90 Personen Platz, die es sich z.B. im Strandkorb mit Blick auf den Büsumer Hafen gemütlich machen können.

Neben zahlreichen Kaffeespezialitäten stehen sowohl süße als auch herzhafte Snacks auf der Karte. Dazu zählen neben verschiedenen Kuchen, Muffins und Donuts auch verschieden belegte Ciabatta, Baguettes und Bagels.

Gegründet im Jahr 1989 blickt das Unternehmen Luzifer bereits auf eine über 20-jährige Erfahrung zurück. Mittlerweile zählt die Kette acht Filialen in Norddeutschland. Mit eigener Kaffeerösterei, eigener Asgaard Bierbrauerei, der Ausstattung von jährlich bis zu 350 Events und einem konsequenten Ganztagskonzept werden alle Altersgruppen und ein breites Publikum angesprochen. Bis zu 1 Million Gäste begrüßt das Unternehmen jährlich an den Standorten in Sylt, Kiel, Eckernförde, Travemünde, Schleswig, Butjadingen, Bad Segeberg und Büsum.

www.luzifer-sylt.de

stats