Europa

Erste Normenreihe zur Be- und Entlüftung in gewerbliche Küchen

Mit der Normenreihe EN 16282 „Bauelemente in gewerblichen Küchen – Einrichtung zur Be- und Entlüftung“ erscheinen die ersten Normen auf europäischer Ebene, die die Berechnung des Luftvolumens, die Gestaltung und die Prüfung der Hauptbestandteile der Lüftungselemente für gewerblich genutzte Küchen umfassen. Dies berichtet der HKI Industrieverband Haus-, Heiz- und Küchentechnik e.V. in Frankfurt am Main.
Das neue Regelwerk setzt sich aus acht Teilen zusammen. Die Teile 1 und 5 bis 8 sind in der Schlussabstimmung positiv bewertet worden und werden in absehbarer Zeit veröffentlicht. In der Abstimmungsphase sind noch einige redaktionelle Kommentare eingereicht worden, die nun laut HKI zunächst in die englische Referenzfassung einfließen. Danach werden die französische und deutsche Sprachfassung an diese Referenzfassung angepasst. Dies sollte im Regelfall nicht länger als neun Wochen dauern.

Ist dieser Prozess abgeschlossen, wird die Norm vom Europäischen Komitee für Normung (CEN) veröffentlicht. Ab diesem Zeitpunkt ist sie für die nationalen Normungsinstitute zur Übernahme frei gegeben. Diese müssen die Norm dann im Regelfall innerhalb von sechs Monaten auf nationaler Ebene veröffentlichen, übernehmen und zudem die entsprechenden nationalen Normen zurückziehen.

Norm erscheint noch dieses Jahr auf Deutsch

Es ist laut HKI deshalb höchst wahrscheinlich, dass die oben genannten Teile noch in diesem Jahr in den jeweiligen Landessprachen erscheinen. Die Teile 2 bis 4 wurden bereits im November 2016 durch CEN veröffentlicht. Diese Teile müssen seit Anfang Mai auf nationaler Ebene publik gemacht und übernommen worden sein. Der als Entwurf erschienene Teil 9 wurde zurückgezogen und wird nicht mehr Teil der Normenreihe sein, teilt der HKI mit.

www.hki-online.de




stats