Erstes Sol Meliá-Hotel auf Malta

An der Nordküste von Malta wird im November 2001 mit dem "Sol Suncrest" das erste Hotel der spanischen Sol Meliá-Gruppe auf der Mittelmeerinsel eröffnen. Das 480-Zimmer-Haus setzt mit zwei Restaurants, mehreren Bars, einem Fitness Center und drei Swimmingpools verstärkt auf Urlauber, will aber auch am Incentive-Markt aktiv werden. Dazu stehen unter anderem eine Konferenzhalle sowie Tagungsräume zur Verfügung. Insgesamt befinden sich 232 der über 330 Hotels der Hotelgesellschaft mit Sitz in Palma de Mallorca in der Mittelmeer-Region. Unter anderem 172 Hotels in Spanien, 27 Hotels in Kroatien, 18 Hotels in Tunesien, sieben Hotels in Marokko sowie fünf Hotels in der Türkei. Geplant ist eine weitere Expansion in dieser Region: Die Verträge für 38 neue Stadt- und Ferienhotels in Mittelmeerländern sind bereits unterzeichnet.
stats