Expansion der Marke Conrad

Die Hilton Group Plc im englischen Watford und die amerikanische Hilton Hotels Corporation, Miami, haben die Gründung eines Joint Venture Unternehmens bekannt gegeben, das die weltweite Expansion der Luxushotelmarke Conrad vorantreiben soll. Die Eigentumsrechte des neuen Joint Venture mit Sitz in Brüssel teilen sich die beiden Unternehmensgruppen zu jeweils 50 Prozent. Als Präsident ist Clement Barter verpflichtet worden.

Die Marke Conrad ist zurzeit mit zwölf Luxushotels, unter anderem Europa und im Nahen Osten, vertreten. Ziel des Joint Ventures der Hilton Group Plc und der Hilton Hotels Corporation ist es, durch den Abschluss von Mangagementverträgen für neue Häuser und Umbauten, die Hotelmarke Conrad zu verbreiten. Daneben finden Überlegungen statt, einige ausgewählte Hilton Hotels in Häuser der Marke Conrad umzuwandeln.

Mit dem Joint Venture beabsichtigen die beiden Unternehmensgruppen, ihre im Januar 1997 unterzeichnete Allianz zu vertiefen. Zur bisher bestehenden Allianz zählen derzeit Reservierungssysteme, Verkaufs- und Marketingprogramme, Firmenzeichen, Werbekampagnen sowie das branchenführende Treue-Programm Hilton Honors.

stats