L’Osteria

Expansionsschub und 100 Mio. € Jahresumsatz

In diesen Wochen folgt eine Neueröffnung der anderen:
Göttingen, Oberhausen, Gelsenkirchen… Braunschweig, Hamburg 2, Kiel, Bayreuth, Heilbronn. Zum Jahresende wird L’Osteria in Deutschland 45 Restaurants zählen (Ende 2014: 32).



Klaus Rader, Geschäftsführender Gesellschafter der FR L’Osteria GmbH, München: „Ja, beim Umsatz knacken wir dieses Jahr im deutschen und österreichischen Markt die 100 Mio €-Marke netto. Wir hatten uns 15 Neueröffnungen für 2015 vorgenommen, 17 werden es voraussichtlich.“

Schweizer Top-News: Am 19. November eröffnet im ehemaligen Hotel Elite in Biel die erste L’Osteria im Land des Matterhorns. Dort ist die Migros Aare (im Verbund der M-Genossenschaften die größte) Master-Franchise-Partner und geht mit einem Betrieb in Bestlage (170 Plätze innen, 70 Terrasse) an den Start.

Der Gebietsentwicklungsvertrag zwischen L’Osteria und Migros sieht im Schweizer Markt bis 2020 insgesamt sechs Betriebe vor.

Zurück nach Deutschland: Die nächste Eröffnung in München findet übrigens im Hauptbahnhof statt – Pilotbetrieb an einem Verkehrsstandort dieser Art – Franchisepartner ist Karlheinz Reindl (Rubenbauer).

http://losteria.de



stats