Express by Holiday Inn Berlin eröffnet im Januar 2005

Das Express by Holiday Inn Berlin Anhalter Bahnhof wird über 251 klimatisierte Zimmer, ein Frühstücksrestaurant, eine Lobby Bar sowie eine Tiefgarage mit 105 Plätzen verfügen. Für Meetings und kleine Veranstaltungen stehen vier Tagungsräume mit Tageslicht für bis zu 84 Personen zur Verfügung. Das 3-Sterne-Budget-Hotel mit Zimmerpreisen ab 59 Euro entsteht unweit des Accor-Hotelparks (Etap, Ibis und Suite-Hotel) sowie des Mövenpick Hotels. Als Direktor zeichnet Steffen Schmid für das mittlerweile neunte Haus der Kette in Deutschland verantwortlich. Die Immobilie sowie das Grundstück befinden sich im Eigentum von InterContinental. Rund 20 Mio. Euro Investitionsvolumen werden für das Hotel garni aufgeboten.

stats