DGE

Fortbildungsprogramm für GV-Profis im Sommer/Herbst

Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) setzt ihre Seminarreihe für Küchenchefs und Küchenfachkräfte in der Gemeinschaftsverpflegung in der zweiten Jahreshälfte fort. Neben Workshops rund um die Umsetzung der DGE-Qualitätsstandards  in Schulen, Senioreneinrichtungen und Krankenhäusern bietet die DGE Seminare an für angelernte Mitarbeiter zu den Themen, Lebensmittelkunde, Vor- und Zubereitung, Portionierung sowie Kommunikation mit dem Gast.

Referenten vermitteln auf Basis der DGE-Qualitätsstandards, was ein vollwertiges Angebot in der Gemeinschaftsverpflegung ausmacht. Dabei werden den Teilnehmern anhand von Übungen aus dem Arbeitsalltag praxisnah die Themenbereiche Nährstoffe, Lebensmittelauswahl und -verarbeitung sowie die Speisenplanerstellung nahe gebracht. Lebensweltspezifische Themen runden das Angebot ab.

Eine Besonderheit stellt das Seminar für Küchenfachkräfte in der Schulverpflegung dar. Die 1,5tägige Fortbildung beinhaltet einen Praxisteil, bei dem die Teilnehmenden mit einem Koch einer bereits zertifizierten Schule vegetarische Gerichte erproben und verkosten.

Die Teilnahmegebühr liegt je nach Seminar und Dauer zwischen 90 und 160 Euro. Weitere Informationen zum DGE-Weiterbildungsprogramm erhalten Interessierte bei Manuel Soff, Tel: 0228-3776873, E-Mail: soff@dge.de sowie auf der DGE-Homepage unter der Rubrik Seminare und Veranstaltungen. Die Fortbildungen sind Teil des nationalen Aktionsplans „In Form“ der Bundesregierung.

www.dge.de


stats