Frankfurter Preis 2004 für fortschrittliche Konzepte

Am 28. September 2004 wurden vor etwa 400 Gästen der Branche im Hilton Düsseldorf die diesjährigen Preisträger des Frankfurter Preises der gv-praxis geehrt. Die diesjährigen Auszeichnungen wurde im Rahmen einer großen Festveranstaltung an folgende Unternehmen bzw, Persönlichkeiten verliehen:

Wirtschaftsbetriebe der BASF Aktiengesellschaft, Ludwigshafen;

Betriebsrestaurant LeBuffet in der KarstadtQuelle-Hauptverwaltung, Essen;

Evangelisches Altenzentrum Essen-Steele, Essen;

Christina Pittelkow und SAVEG, Stuttgart.

Der Preis - gestiftet von der Verlagsgruppe Deutscher Fachverlag - wurde während der Düsseldorfer Gastronomiemesse Hogatec zum 6. Mal verliehen. Der Frankfurter Preis gilt unternehmerischen und persönlichen Leistungen im Markt der Gemeinschaftsverpflegung, die im Bereich Unternehmen, Krankenhäusern, Mensen und anderen Einrichtungen mehr als acht Millionen Menschen täglich gastronomisch versorgt. Alle zwei Jahre werden Vorreiter und Impulsgeber der Gemeinschaftsverpflegung mit der begehrten Trophäe ausgezeichnet.

stats