Fraport startet Service-Programm ’Great to have you here!’

Flughafenbetreiber Fraport hat am Heimatflughafen Frankfurt eine neue Service-Initiative gestartet. ’Great to have you here!’ heißt das auf die nächsten Jahre angelegte Projekt, dessen Name gleichzeitig Programm ist.
„Unser Ziel ist es, jedem Passagier am Frankfurter Flughafen ein noch besseres Produkt zu bieten und das Gefühl des herzlichen Willkommenseins zu vermitteln“, erkärte Dr. Stefan Schulte, Vorstandsvorsitzender der Fraport AG, den Zweck des Programms, für das Fraport bereits jetzt Mittel in Höhe von 10 Mio. € bereitgestellt hat.

Frankfurt verfüge über einen Umsteigeranteil von mehr als 50 %. Insbesondere diese Gäste gelte es mit einem hohen Serviceniveau, das sich positiv von den Angeboten der Konkurrenz abhebt, nachhaltig an Frankfurt zu binden. „Das Programm verfolgt einen ganzheitlichen Ansatz“, betonte der Fraport-Chef.

„Frankfurt Airport bringt für das neue Service-Programm optimale Voraussetzungen mit“, führte Vorstandsmitglied Peter Schmitz, bei Fraport verantwortlich für Operations, aus. „Wir sind Experten im Flughafengeschäft und werden weltweit für unsere operative Leistungsfähigkeit geschätzt“, sagte er. „Zudem verfügen wir über hochmotiviertes Personal, das sich mit dem Flughafen identifiziert und stolz darauf ist, täglich zur Umsetzung des Gastgebergedankens beitragen zu dürfen.“ Diese Konstellation bilde ein solides Fundament, auf dem die Maßnahmen von ’Great to have you here! erfolgreich aufbauen könnten.

Diese sind in vier Teilprogrammen abgebildet.
  • Freundliche Aufmerksamkeit
  • Schnelles und komfortables Reisen
  • Angenehmes Ambiente
  • Shoppen und Erleben

Das Gastronomieangebot wird weiter aufgewertet, neue Produkt-, Service- und Unterhaltungsangebote werden etabliert.

www.fraport.de




stats