Free Flow-Pionier Hagen Jankowski gestorben

Nach kurzer, schwerer Krankheit ist am 18. Mai Hagen Jankowski verstorben. Der 71-Jährige, gelernter Koch und Absolvent der Hotelfachschule Heidelberg, war von 1972 bis 2003 zu seiner Pensionierung 31 Jahre im Spitzenmanagement der Karstadt-Gastronomie tätig, davon eine lange Zeit als Verkaufsleiter.
Jankowski eröffnete 1982 in der Mönckebergstraße in Hamburg das erste Free Flow-Restaurant von Karstadt (die Idee war Ende der 70er aus der Schweiz über Süddeutschland nach Norden gekommen). Die neue SB-Formel löste in der Handelsgastronomie generell und speziell bei Karstadt in vielen Betrieben entweder die Bedienungslösung oder Online-Anordnung ab. Später folgte Fresh Flow.

In der Nullerdekade war Jankowski wichtiges Mitglied im Aufsichtsrat von Block House.

Der in Kollegenkreisen beliebte und geschätzte Fachmann half in den 90er Jahren ganz wesentlich beim Aufbau des Berufsbildes Fachmann/-frau für Systemgastronomie sowie bis zuletzt in der Durchführung der jährlichen Azubi-Wettbewerbe/-Awards dieser Disziplin unter Federführung des Deutschen Hotel- und Gaststättenverbandes (Dehoga).

Hagen Jankowski war zielstrebig, hoch engagiert und nachhaltig in seinem Tun. Er hat das Menschliche nie vergessen.

www.lebuffet.de
www.block-house.de
www.dehoga.de





stats