Block House

Frische Küche - neue Produktlinie für den LEH

Küchenklassiker wie Rinderrouladen oder Gulasch sind beim Verbraucher nach wie vor beliebt, doch als Schmorgerichte aufwändig in der Zubereitung. Mit der Einführung der Produktlinie 'Frische Küche' im LEH stellt Block House jetzt eine bequeme Lösung für zeitknappe Konsumenten bereit und nutzt einmal mehr das gute Image der Steakhaus-Marke, um den Absatzkanal Einzelhandel erfolgreich zu bespielen.

Ab Oktober in den Kühlregalen gut sortierter Supermärkte zu finden: Rinderroulade mit Speck, Gurke und Zwiebeln in kräftiger Sauce, Rinderbolognese in fruchtiger Tomatensauce, Rindfleisch Burgund in Rotweinsauce mit Perlzwiebeln und Speck, saftiges Wiener Rindsgulasch sowie Rindfleisch Stroganoff in Rahmsauce mit Gewürzgurken, Zwiebeln und Champignons.

Hergestellt von Block Menü, werden die fünf Rindfleischgerichte langsam im Vakuumbeutel gegart und im Kochbeutel angeboten. Das Fleisch kommt aus der hauseigenen Block House Fleischerei. Alle Produkte können sowohl im Wasserbad oder direkt im Kochtopf erwärmt als auch in der Mikrowelle erhitzt werden, die Zubereitung beansprucht gerade mal 10 Minuten.

Zeitsparend, frisch und hochwertig, dabei gelingsicher und von jetzt auf gleich verfügbar: Das sind die Eigenschaften, mit denen Convenience-Produkte beim Verbraucher heute punkten. Die Preisstellung (UVP) für die Frische Küche-Range: von 2,99 € für die Rinderbolognese bis 6,49 € für die Roulade (Gebindegröße: 4x200/4x250 g).

www.block-gruppe.de

stats