Spiegel-Kantine

Für Nachhaltigkeit ausgezeichnet

Das Betriebsrestaurant der Spiegel-Gruppe in der Hamburger Hafencity wurde vor kurzem mit dem Greentable-Zertifikat „Nachhaltige Gastronomie“ ausgezeichnet. Die bereits mehrfach für ihr herausragendes Interieur preisgekrönte Kantine überzeugte vor allem mit ihrem Umweltmanagement, ihrem sozialen Engagement und ihrer Regionalität: Fast 80 Prozent der Lieferanten stammen aus Hamburg und Umgebung.
„Die Spiegel-Kantine hat in sämtlichen Kategorien die Anforderungen unseres Kriterienkataloges deutlich übererfüllt“, erklärt Matthias Tritsch, Gründer und Geschäftsführer von Greentable. Mit dem Gütesiegel werde das langjähriges Engagement für eine nachhaltige Strategie honoriert“, freut sich indes Alfred Freeman, Küchenchef der Spiegel-Kantine.

Das Zertifikat „Nachhaltige Gastronomie“ ist ein bundesweites Qualitätssiegel für das Gastgewerbe. Grundlage ist ein Kriterienkatalog, anhand dessen die Nachhaltigkeit in den Bereichen Beschaffung, Umwelt und Gesellschaft bewertet wird. Die mittlerweile über 50 von Greentable ausgezeichneten Restaurants, Catering-Unternehmen und Betriebskantinen setzen unter anderem auf den Einkauf regionaler und saisonaler Produkte, die Reduzierung von Abfall, effizienten Energie- und Wasserverbrauch und soziales Engagement.

www.greentable.de



stats