Gastgewerbeumsatz im Juni 2009 real 6,9 % niedriger

Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) mitteilt, setzten die Unternehmen des Gastgewerbes in Deutschland im Juni 2009 nominal 4,9 % und real 6,9 % weniger um als im Juni 2008.

Beide Bereiche des Gastgewerbes blieben im Juni 2009 nominal und real unter den Umsatzwerten des Vorjahresmonats: das Beherbergungsgewerbe mit nominal -7,4 % und real -9,6 % und die Gastronomie mit nominal -3,3 % und real -5,2 %.
Im ersten Halbjahr 2009 setzten die Gastgewerbeunternehmen in Deutschland nominal 4,8 % und real 6,9 % weniger um als im vergleichbaren Vorjahreszeitraum.

 WirtschaftsbereichJuni 2009 zu Juni 2008
 1. Hj.2009 zu 1. Hj. 2008
  nominal real nominal real
 Gastgewerbe insgesamt
 -4,9 -6,9 -4,8 -6,9
 davon    
 Beherbergung -7,4 -9,6 -7,1 -9,4
 Gastronomie -3,3 -5,2 -3,4 -5,4
 Quelle: Statistisches Bundesamt










Die realen Umsatzmesszahlen werden im Herbst 2009 revidiert, sobald Preisindizes nach dem neuen Wägungsschema (Basisjahr 2005) zur Verfügung stehen.

www.destatis.de


stats