Gastgewerbeumsatz im März 2012 real um 2,2 % gestiegen

Die Unternehmen des Gastgewerbes in Deutschland setzten im März 2012 nominal 4,5 % und real 2,2 % mehr um als im März 2011 – wie das Statistische Bundesamt (Destatis) mitteilt.

Das Beherbergungsgewerbe erzielte im März 2012 einen Umsatzzuwachs von nominal 5,5 % und real 2,4 % gegenüber März 2011. Die Gastronomie setzte nominal 4,1 % und real 2,0 % mehr um als im Vorjahresmonat.

Im ersten Quartal 2012 setzten die Gastgewerbeunternehmen in Deutschland nominal 3,7 % und real 1,6 % mehr um als von Januar bis März 2011.



Und wieder eine exzellente Entwicklung, die zeigt, in welch guter wirtschaftlicher Verfassung sich Deutschland aktuell befindet. Für die Gastronomie (ohne Beherbergung) war die März-Entwicklung die beste der ersten drei Monate.

Aus anderen Quellen (Verbrauchermarktforschung) wissen wir, die Pluszahlen kommen aus höheren Durchschnittsbons, nicht aus mehr Besuchern.

www.destatis.de




stats