Gastro Vision Business Forum

Expertentag in Hamburg: Unter der Leitung von Moderator, Journalist und Hotelexperte P.O. Breuer trafen sich vier Experten zum 2. Gastro Vision Business Forum im Hotel Hafen Hamburg vor Fachpublikum. Das Quartett der Podiumsdiskussion: Josef Schulte, Interims Manager & Dipl. Managementtrainer des gastgewerblichen Verbands FBMA, Klaus-Peter Suhling von Stockheim Restaurationsbetriebe, Stephan Gerhard von der Treugast Solutions Group und Christoph Strenger, Geschäftsführer des East Hotels in Hamburg.



Die wesentlichen Standpunkte: Weil Strenger in seinem Hotel East das entscheidende Mehr in der Dienstleistung sieht, finden seit einiger Zeit Castings zur Personalsuche statt. Mitarbeiter werden aufgrund ihrer Ausstrahlung eingestellt. Gerhards Credo lautete:

unterschiedliche Konzepte für unterschiedliche Locations, Märkte und Gäste. Bei der konzeptionell-strategischen Ausrichtung der Konzepte in der Hotellerie und Gastronomie lautet bei Stockheim die zentrale Frage: Wie mache ich mich als Hotel appetitlich? Josef Schulte sieht den größten Fehler der Branche darin, dass Hotelrestaurants zu selten als Profit-Center gesehen werden. „Erst permanentes Controlling und die Weiterentwicklung des Konzeptes – Fine Tuning – garantieren den langfristigen Erfolg. Das Fazit der Runde: „Erfolg basiert auf klaren Konzepten, genau definierten Zielgruppen und der kompromisslosen Verpflichtung zur Dienstleistung.“

stats